Bandscheibenvorfall – Steffen – die Hüfte begradigt sich

 

Aller guten Dinge sind 3

 

Bandscheibenvorfall 1

Im Jahr 2004, mit 28 Jahren hatte ich meinen ersten Bandscheibenvorfall. Die Diagnose der Ärzte war nicht unbedingt aufmunternd. „Alle Bandscheiben sind erblich bedingt nur halb so groß wie bei einer gesunden Wirbelsäule. Der Lendenwirbelbereich verläuft gerade und nicht in einer -S- Form, die Bandscheiben in diesem Bereich (L1 bis L4) sind verschlissen wie bei 80-jährigen Menschen.“ Dank einer Schmerztherapie im Krankenhaus, anschließender Physiotherapie und Rückenschule war ich aber innerhalb von 4 Wochen wieder beschwerdefrei.

 

Bandscheibenvorfall 2

Im Jahr 2007 folgte dann der 2. Bandscheibenvorfall mit ähnlichem Therapieverlauf, jedoch wurde ich dieses Mal nicht mehr beschwerdefrei.

 

Bandscheibenvorfall 3 – Mit Eisen kann man von mir aus Brücken bauen, aber nicht meinen Rücken versteifen.

Im Mai 2013 bekomme ich den 3. Bandscheibenvorfall. Alle Therapieversuche der Schulmedizin schlagen jedoch fehl, diverse Spritzen in unterschiedlichsten Ausführungen, 90 Physiotherapien, Rückenschule oder Schwimmen bringen mir nur kurzfristige Linderung. Ich nehme täglich 4 bis 6 Ibuprofen in der 800mg Dosierung (Schmerztabletten). Ein Wunder dass mein Magen dies mitmacht. Ich suche 3 unterschiedliche Fachkliniken auf, doch alle stellen dieselbe Diagnose: “Der Lendenwirbelbereich von L1 bis L4 ist so stark verschlissen, dass dieser Bereich versteift werden muss.” Irgendetwas in mir wehrt sich dagegen. Es muss doch eine Alternative geben? Mit Eisen kann man von mir aus Brücken bauen, aber nicht meinen Rücken versteifen.

 

Es gibt Alternativen

Also wende ich mich im Mai 2014 an die Alternativmedizin. Die Behandlungen bei Heilpraktikern, Osteopahten und Chiropraktikern bringen zwar auch nur eine kurzfristige Linderung aber ich fühle, dass dies der richtige Weg ist. Anschließend war ich noch bei 2 Therapeuten (Heilung durch Energie) in Behandlung. Hier spürte ich dann eine deutliche Besserung, leider war auch das nur zeitlich begrenzt.

 

Ich schlafe schmerzfrei

Im August 2014 lerne ich Diana Schepmann kennen und was seitdem passiert, ist unbeschreiblich. Bereits nach 4 Einzeltherapien (Gespräche und Meditationen) nehme ich keine Schmerztabletten mehr. Nachts schlafe ich viel besser und vor allem schmerzfrei. Den Innenspiegel im Auto muss ich nach jedem Termin neu einstellen, weil ich gerader sitze. Auch meine Beziehung ist wesentlich harmonischer geworden, ich bin ausgeglichener und könnte hier noch viele weitere Dinge aufzählen, die sich zum Positiven verändert haben.

 

Ich würde es selbst nicht glauben, wenn ich es nicht erlebt hätte

Über Diana lerne ich im Oktober 2014 Karin kennen und nehme an einem 2 tägigem Workshop bei ihr teil. Was an diesem Wochenende in 7 Meditationen geschieht, würde ich selbst nicht glauben, wenn ich es nicht erlebt hätte. Durch die jahrelangen Schmerzen und der daraus resultierenden Schonhaltung war unter anderem auch meine Hüfte in einer sichtbaren Schiefstellung. Schon am ersten Tag begradigt sich diese während einer Meditation wie von Geisterhand. Es fühlt sich an, als zieht mich jemand gerade, nur ist hinter mir niemand. Auch jetzt bekomme ich eine Gänsehaut, wenn ich davon berichte – das ist so unglaublich und bewegend.

 

Als ob mich jemand von hinten in den Lendenwirbelbereich drückt

Am 2. Tag des Workshops, auch wieder während einer Meditation, spüre ich im unteren Rücken eine Veränderung. Jetzt fühlt es sich an, als ob mich jemand von hinten in den Lendenwirbelbereich drückt und sich dadurch wieder eine S-Form in der Wirbelsäule bildet. Seitdem laufe ich sehr viel aufrechter und sogar meine Fußstellung hat sich begradigt. Auch hier könnte ich noch viele weitere Dinge aufzählen, die sich zum Positiven verändert haben.

 

Ich bin auf dem Weg zur Selbstheilung

All diese Erfahrungen und Erlebnisse die ich durch Diana und Karin in den letzten 2 Monaten erleben darf, sowie die bewegenden Erzählungen anderer Workshop Teilnehmer zeigen mir, dass dies für mich der richtige Weg zur Selbstheilung ist. Ich weiß ich bin noch am Anfang dieses Weges aber ich bin zutiefst überzeugt, es ist der Richtige für mich.

 

Vielen Dank liebe Karin, vielen Dank liebe Diana dass ihr mir diesen Weg gezeigt habt und mich darauf begleitet.

 

 

Steffen, Berlin

 

Steffen hat an den folgenden Programmen teilgenommen:

Playshops/Seminare/Retreats

Gruppenheilungen “LIVE” via Telefon oder Skype

 

 

Diese Informationen auf dieser Seite werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.
 

Copyright © 2018 Selbstheilunginlichtgeschwindigkeit.com | Alle Rechte vorbehalten