ADS – Lara – ein deutlicher Wandel!

 

http://www.dreamstime.com/royalty-free-stock-photo-group-young-teenagers-holding-notebooks-image26702445

Lara ist seit Dez. 2007 Mitglied in unserer Karateschule. Ich wurde gebeten, als der Ausbilder von Lara, eine Einschätzung ihres gesamten Verhaltens und ihre Entwicklung beim Training widerzuspiegeln.

 

“Eher scheu und ängstlich”

Beim üblichen Gespräch vor Laras Probetraining meinte ihre Mutter, dass sich Lara bei neuen Dingen eher scheu und ängstlich zeige, und wenig Ausdauer habe, sobald es schwieriger werde. Und das obwohl sie sich Karate als Sport selbst aussuchte, auch weil sie bereits an ihrer vorherigen Schule beim Karate war.

 

Lustlos und desinteressiert

Obwohl Lara ein höfliches und sehr nettes Kind ist, erweckt sie während des Trainings immer wieder den Eindruck, dass sie lustlos und desinteressiert sei. Es fällt Lara schwer, einzelne Übungen und auch Bewegungsabläufe umzusetzen, da sie immer wieder mit ihren Gedanken woanders ist. Direkte Ansprache und sie motivierend zu unterstützen, hilft zwar, aber nur für eine kurze Weile. Trotz regelmäßiger Teilnahme am Training schreitet ihr technisches Können wenig voran und die Lernerfolge sind gering.

 

ADS – Aufmerksamkeits Defizit Syndrom
Bei uns trainieren viele Kinder, die vom Gesamtverhalten her Auffälligkeiten aufweisen. Da wir uns seit vielen Jahren mit ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom) und anderen Formen von Verhaltensauffälligkeiten beschäftigen, bemerke ich bald, dass Lara entsprechende Verhaltensmuster an den Tag legt. Um Laras Entwicklung besser verstehen und fördern zu können, suche ich nach ein paar Monaten das Gespräch mit Laras Mutter. Sie bestätigt, dass Lara tatsächlich ein Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS) habe. Das erklärt, warum es Lara schwer fällt, sich auch nur für kurze Zeit gezielt und aufmerksam auf eine Aufgabe zu konzentrieren.

 

Lara verändert sich

Dieses Verhalten wandelt sich zu meiner Freude und meinem Erstaunen allerdings innerhalb kurzer Zeit. Ihre Mutter berichtet mir, dass Lara in einem Programm der Fernheilung mit Karin A. Haemmerle teilnimmt. Kurz vor der Gürtelprüfung im Dezember 2008 scheint Lara einen deutlichen Wandel zu durchlaufen. Es ist üblich, dass mit der Motivation einer Gürtelprüfung und somit auch der Aussicht eine höhere Graduierung zu tragen, die Kinder oftmals beflügelt sind, Höheres zu leisten. Dennoch rate ich Laras Mutter zunächst deutlich davon ab, Lara an der Prüfung für ihren zweiten Gürtel teilnehmen zu lassen. Obwohl ihre Pflichtstunden vollständig sind, kann Lara einfach nicht die erforderlichen Leistungen vorweisen. Doch in der Woche vor der Gürtelprüfung verändert sich auch Laras Leistung.

 

Ein waches und aufgewecktes Strahlen und gezieltes Training
Dachte ich zuerst, dass Lara mangelndes Interesse habe, wird nun deutlich, dass gezieltes Arbeiten und die konzentrierte Umsetzung der Trainingsaufgaben eine rasante Veränderung bringen. Laras vermeintlich lustlose Ausstrahlung verwandelt sich zunehmend in ein waches und aufgewecktes Strahlen. Sie scheint vital und interessiert. Trainingsaufgaben, die früher ohne ständige motivierende und korrigierende Unterstützung nicht funktionierten, führt Lara jetzt selbständig aus und so kommt sie zu Erfolgserlebnissen.

 

Lara wird selbstsicherer, weniger ängstlich
Lara zeigt jetzt ein selbstsichereres Verhalten und ist Anderen gegenüber wesentlich aufgeschlossener und viel weniger ängstlich. Zur bevorstehenden Gürtelprüfung nutzt Lara mein Angebot einer privaten Vorbereitungsstunde und dabei setzt sie die einzustudierenden Bewegungsabläufe erstaunlich schnell und akkurat um. Im Gegensatz zur Vergangenheit besteht Lara ihre Gürtelprüfung mit sehr gut. Ich sehe einen riesigen Fortschritt in ihrer Entwicklung und ich bin überzeugt, dass sie mit diesen Veränderungen ihre Potentiale besser nutzen und auch höhere Ziele viel besser erreichen können wird.

 

Mike M.
Leiter der K.-Karateschule

 

 

Folgende Meditationen passen zu den im Erfahrungsbericht angesprochenen Themen

Programme für Kinder und Jugendliche

 

 

 

 

 

Diese Informationen auf dieser Seite werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.
 

Copyright © 2018 Selbstheilunginlichtgeschwindigkeit.com | Alle Rechte vorbehalten