Schwermetalle

 

dreamstime_xl_1090376

 

 

 

 

In dieser Frequenz-Heilung arbeitet Karin daran, die Frequenz von Schwermetallen zu entfernen.

 

 

 

Oft werden Metallbelastungen nur in Verbindung mit dem quecksilberhaltigen Zahnmaterial „Amalgam“ gesehen.

 

 

Die Spitzenreiter der schädlichsten toxischen Substanzen sind aber außer Quecksilber Arsen, Blei und Cadmium.

Die Aufnahme der Schwermetalle in den Körper geschieht nicht nur über die Nahrung und das Trinkwasser, sondern durch die Haut, die Atemwege oder über die Schleimhaut des Magen-Darmtraktes. Sie werden dann mit der Blutbahn weiter transportiert und entweder direkt zur Niere und Leber transportiert, wo sie im besten Fall entgiftet werden. Sie können aber auch ins Bindegewebe und in die Zellen der Organe gelangen, wo sie Jahre bis Jahrzehnte gespeichert werden.

 

Die Forschung hat festgestellt, dass diese giftigen Schadstoffbelastungen Mitverursacher psychischer wie körperlicher Beschwerden sowie chronischer Erkrankungen sind, wie z. B. Depressionen, Allergien, Alzheimer, Multiple Sklerose, Krebs, und Parkinson. Diese Krankheiten schränken unsere Leistungskraft und geistige Gesundheit erheblich ein.

 

Meditations-Heilung ~ Schwermetalle ~ als MP3 Download, 29 €


 

 

 

 

Diese Informationen auf dieser Seite werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.
 

Copyright © 2019 Selbstheilunginlichtgeschwindigkeit.com | Alle Rechte vorbehalten